vergrößern, verkleinern:   A A+ A++

campus & wia
Tuesday, 14. April 2020 14.04.20 09:40 Alter: 118 days

Starker Einsatz


Unsere Jugendliche der WIA sind in der Covid-19-Krise tagtäglich in den Spar-Märkten im Einsatz. Dafür haben wir uns bedankt.

Ein kleines Dankeschön für die Heldinnen und Helden

Unken, am 14. April 2020. Jugendliche der wirtschaftsintegrativen Ausbildung (WIA) und deren AusbilderInnen von oberrainanderskompetent, einer Ausbildungs-einrichtung für junge Menschen mit besonderem Förderbedarf, sind auch in der Covid-19-Krise tagtäglich in den Spar-Märkten im Einsatz. Dafür haben wir uns mit selbstgemachten Karottenküchlein und „Erdbeere-küsst-Rhabarber-Brotaufstrich“ von frauenanderskompetent bedankt.

 

„Wir von anderskompetent haben uns überlegt, wie wir unseren WIA Jugendlichen, deren AusbilderInnen von oberrainanderskompetent sowie den Spar-KollegInnen im Lebens-mittelhandel, in diesen schwierigen Zeiten eine kleine Freude machen könnten. Wir möchten damit auch unserer großen Anerkennung für diesen wertvollen Arbeitseinsatz, zum Wohle der Allgemeinheit, Ausdruck verleihen und Danke sagen. Da unsere Gastronomiebetriebe „Bauchladen“ und „Schmaus & Browse“ von frauenanderskompetent in Salzburg gerade nicht in Betrieb sind – haben wir kurz entschlossen, „einen kleinen Hoffnungsschimmer (Karottenküchlein) und 'Erdbeere-küsst-Rhabarber-Brotaufstrich' produziert und in den Filialen verteilt, in denen unsere WIA Jugendlichen arbeiten“, freut sich Mag.a Ernestine Harrer, Geschäftsführerin der anderskompetent gmbh.

 

Am Gründonnerstag und Karfreitag überreichten die AusbildnerInnen von oberainanders-kompetent den Heldinnen und Helden insgesamt ca. 400 köstliche, kleine Dankeschöns. „Eine schöne Aktion der anderskompetent gmbh,“ findet Barbara Moser, Leiterin Spar Werbung & Information. „Wir sind stolz auf die jungen Menschen in der WIA bei Spar. Trotz den seit Wochen hohen Anforderungen, können wir uns auf sie zu 100 Prozent verlassen und sie gehen jeden Tag mit großem Elan und Freude ihrer Arbeit nach. Danke für diesen Einsatz, und Danke an die anderskompetent gmbh für die Anerkennung, auch im Namen unserer MitarbeiterInnen.“

 

e-campus

„Eine Krise ist auch immer eine Chance sich weiterzuentwickeln“, ist Mag.a Ernestine Harrer überzeugt. „So haben wir innerhalb von nur 14 Tagen für unsere KlientInnen und MitarbeiterInnen ein Intranet programmiert und es mit einem e-learning-campus, Lern- und Fortbildungsmaterialien, einem Freizeitprogramm sowie Hörbeispielen befüllt. So können unsere MitarbeiterInnen gemeinsam mit den auszubildenden Jugendlichen auch von zuhause aus Lerninhalte erarbeiten. Des Weiteren wurden Teilqualifizierungsmaßnahmen verschriftlicht, ausgearbeitet und von capito Salzburg in 'Leichte Sprache' übersetzt.“