vergrößern, verkleinern:   A A+ A++

Ausbildung

Eignung / Neigung

Zu Beginn der Ausbildung am Campus absolvieren die Jugendlichen die Phase der Eingangsdiagnostik.  Sie verbringen jeweils ca. 1 Monat in einer von ihnen gewählten Ausbildungssparte.

Um ein umfassendes Bild der Eignungen und Neigungen der Jugendlichen zu bekommen, werden in dieser Phase verschiedene Testverfahren herangezogen.

Zum Ende der Eingangsdiagnostik findet ein gemeinsames Gespräch mit den Jugendlichen statt, in welchem der Ausbildungsverlauf geplant wird. 

Jede Ausbildungsgruppe besteht durchschnittlich aus 6 Jugendlichen und einem/r AusbilderIn. Diese Gruppe wird zusätzlich von einem/r SozialpädagogIn unterstützt und begleitet.

In der Regel dauert die Ausbildung 3 Jahre, bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 38 Stunden. Die Ausbildung am Campus ist in 7 verschiedenen Ausbildungssparten möglich.

Alle AusbilderInnen verfügen über fachlich fundierte Ausbildungen in der jeweiligen Berufssparte, eine pädagogische Ausbildung und mehrjährige Erfahrung im Umgang mit beeinträchtigten Jugendlichen.